Die Frage nach dem Sinn

Hat mein Leben einen Sinn, oder muss ich ihn erst noch suchen?

Und wenn ja, wo? Außerhalb oder innerhalb meines Lebens? Gibt es überhaupt den einen großen Sinn oder eher mehrere kleine? Oder gar keinen? Ist vielleicht sogar schon die Frage danach sinnlos?

Am Anfang aller Mythen und Religionen steht die Sehnsucht nach Sinn, nach Geborgenheit im Kosmos, nach Weiterleben im Tod. Wer bin ich? Warum bin ich auf der Welt? Was geschieht im Tod? Können wir die Natur beherrschen?

Die Frage nach dem Leben und die Frage nach dem Sinn kann man nicht trennen.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.