Folgen

Was bedeutet es, seinem Alter Ego zu folgen?

Der Mensch, in dem ich mein Alter Ego oder meinen Meister (was so ziemlich das selbe ist) erkannt habe, ist der Mensch, der mich in diesem einen Moment etwas Eigenes hat erkennen lassen. Darum heißt dem Alter Ego zu folgen weniger, zu tun, was uns vorgelebt wird und dem zu folgen im Sinne von nachahmen, sondern den inneren Weg zu gehen, den auch der andere gegangen ist; zu der inneren Erfahrung zu finden, zu der der andere gefunden hat.

Es ist ein Weg, den wir nicht im Äußeren finden, auch wenn das nicht ohne Bedeutung ist, es ist ein innerer Weg, der in die innere Stille führt, in der wir unserer Selbst im Gewahrsein des Größeren, des Absoluten gewahr werden.

Diese erste Begegnung ist etwas Fundamentales, um das wir zwar immer wissen werden, weil es unvergesslich ist und in uns eine Sehnsucht nach etwas uns Unbekanntem ausgelöst hat, und doch könnten wir nicht sagen, was uns da gewahr geworden ist, was wir erkannt haben. Die Schwierigkeit, Worte für etwas Unbeschreibbares zu finden lässt uns leicht vergessen und damit (wieder) vom Weg abkommen und das Folgen aufgeben.

Es ist das, was im Zen wie im Christentum mit »dem Herzen folgen« gemeint ist. Das Herz ist nicht, wie viele Menschen denken, Symbol oder Heimstätte unserer Gefühle, Emotionen und Affekte, sondern es ist das Bild, das den gesamten Menschen als Ausdruck des Absoluten in sich abbildet. Es ist der geistige Kern, in dem wir gegründet sind. Das Herz ist unsere Mitte, unser Zentrum, von dem unser gesamtes Sein ausgeht.

Es ist der Logos, das ewige Wort, das in unserem Herzen wohnt und das in der Stille zu hören der Weg ist. Alle unsere geistigen Fähigkeiten haben hier ihre Wurzeln, unseren intellektuellen wie unseren transzendenten Geist finden wir hier. Darum besteht der innere Weg eines jeden Menschen darin, in sein eigenes Herz zu finden.

Doch das ist uns nicht in der Abgeschiedenheit oder Einsamkeit, sondern nur im alltäglichen Leben mitten in der Welt möglich, denn das Leben schließt nichts aus, umfasst alles, ist in allem.

Und das ist, was Alter Ego und Meister wie die Weisen dieser Welt getan haben: Sie haben den Weg in das eigene Herz gefunden, indem sie der Welt einen Platz in ihrem Herzen gegeben haben.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.