Kosmisch

Wer bin ich,, dass ich glauben könnte, etwas Besonderes, etwas Einzigartiges zu sein angesichts der unendlichen Weite des Kosmos, bin ich doch selbst nur ein Staubkorn in diesem Kosmos.

Und gerade deswegen bin ich eins mit dem Kosmos, so gewaltig und fundamental und einzigartig wie er selbst.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.