Paradoxer Geist

Wie mit der Paradoxie des Geistes umgehen?

Nicht hinterfragen, sondern annehmen!

Wir dürfen nicht fragen, wie das Richtige wie das Falsche gleichermaßen in“ unserem Geist existieren kann, ja, sogar eine Art Koexistenz führen. Wir brauchen es nur zu akzeptieren.

Etwas wirklich zu akzeptieren bedeutet, daraus Konsequenzen zu ziehen.

„““

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.