Sinn

Der Sinn meines Lebens liegt in dem, was ich tue.

Immer wieder fragen sich Menschen nach dem Sinn in ihrem Leben. Die Antwort auf eine Frage nach dem Sinn muss eine sein, die im absoluten Sinn wahr ist, wenn sie nicht beliebig sein will. Wahr ist das, was in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit ist. Daraus lässt sich diese Schlussfolgerung ziehen:

Ein Gedanke, der mich seit geraumer Zeit beschäftigt, liegt doch darin auch eine Antwort auf die Freiheit des Menschen, die sich ja gerade auch in seinem Handeln zeigt. Wenn der Sinn meines Lebens in dem liegt, was ich tue, dann bedeutet dies, dass sich nur dann sinnhaft lebe, wenn ich wahrhaftig lebe. Auch hier ist wieder der Bezug zur Wirklichkeit, bedeutet doch wahrhaftig zu leben in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit zu sein.

Mit anderen Worten: Die Wirklichkeit selbst ist der Sinn. Ein, wie ich finde, interessanter Gedanke, der einem auch manches Grübeln erspart.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.