Stirb dein Ego!

Viele interessieren sich für Zen, wenige sind sich bewusst, was es bedeutet, Zen zu praktizieren.

Es sind die romantischen, der Selbstbezogenheit entspringenden Schwärmereien für das, was man sein könnte oder zu sein glaubt, die den Blick dafür verstellen, was es bedeutet, einen Weg der Selbsterkenntnis zu gehen und nicht nur darüber zu reden.

Ob es nun schon immer so war und auch in Zukunft so bleiben wird interessiert nicht wirklich. Von Bedeutung ist alleine, für die da zu sein, die erkannt haben, dass das übliche Leben das Leben in einer Illusion ist. Nur wer dies erkannt hat und kein falsches Leben mehr zu führen bereit ist, der wird bereit sein, wahrhaftig Zen zu praktizieren.

Nur der oder die werden bereit sein, die eigene Selbstbezogenheit aufzugeben, um ein wahrhaftiges Leben zu führen. Dieses Aufgeben der Selbstbezogenheit ist das Wesentliche, es ist das Tor zur Zen-Praxis. Wer erkannt hat, dass das Aufgeben der Selbstbezogenheit etwas anderes ist als Selbstaufgabe, der hat auch erkannt, dass man weder seine Eigenständigkeit noch seine Individualität verliert, wenn man sein Leben auf das Absolute hin ausrichtet.

Sich auf das Absolute hin auszurichten, sich selbst im Absoluten zu erkennen, zu erkennen, dass man die Welt ist, bedeutet aber eben die Grenzen der üblichen Vorstellung von »Ich« zu transformieren und nicht nur zu transzendieren. Dieses »Ich« übersteigen zu wollen, über »sich« hinauszugehen, die eigenen Grenzen erweitern zu wollen, das ist der falsche Weg; es ist der Weg, der nur tiefer hinein in die Anhaftung führt.

Zen praktizieren heißt zumindest intellektuell verstanden zu haben, dass ein wesentliches und wahrhaftiges Leben nur dem offen steht, der seine Selbstbezogenheit hinter sich zu lassen bereit ist.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.