Wahrheit und Wirklichkeit

Gefühle sind sowohl wahr wie wirklich und sind es doch nicht.

Was einen zu dem Schluss bringen kann, dass man eben jedem seine Gefühle lassen muss. Doch stimmt das eigentlich?

Man kann sich zwar über Gefühle nicht streiten, denn die sind nun mal wahr und wirklich, doch man kann auch darüber diskutieren, ob sie angemessen sind. Wie gesagt: diskutieren.

Doch man kann auch etwas ganz anderes tun, nämlich sich einmal fragen, wie Gefühle überhaupt entstehen und ergründen, was sie überhaupt sind. Ich sag nur: Die Skandhas lassen grüßen!

Aber die sind nun einmal leer.

Peter D. Zettel
Wie bringe ich meine 'wahre' Natur zum Ausdruck? Wie gelingt es mir, das, was ich 'Innen' erlebe mit dem 'Äußeren' in Einklang zu bringen? Wie löse ich letztlich die Trennung in meinem Denken und Handeln auf? Das sind die Fragen, auf die ich hier Antworten formulieren möchte.